Die Vorhersagen vieler Propheten sind angesichts aktueller politischer Entwicklungen von nie da gewesener Aktualität. Attentate, Naturkatastrophen, bürgerkriegsähnliche Unruhen – die Welt erlebt immer mehr Ereignisse, die zahlreiche Hellseher vorhergesehen haben sollen. Was sagen die Prophezeiungen von Nostradamus, Alois Irlmaier und „Baba Wanga“ über das Jahr 2016, die Flüchtlingskrise und einen möglichen 3. Weltkrieg?

In allen Epochen hat es Hellseher gegeben, die beeindruckende Visionen über die heutige Zukunft hatten. Schon Johannes und Daniel haben in der Bibel das Erscheinen der letzten Vorzeichen beschrieben, Nostradamus prophezeite im Mittelalter Ereignisse in der heutigen Zeit. Alois Irlmaier hat konkrete Geschehnisse vorhergesehen, die unsere unmittelbare Zukunft und den 3. Weltkrieg betreffen. Besonders wertvoll sind ältere Vorhersagen, die sich Punkt für Punkt erfüllt haben. So werden viele der alten Prophezeiungen 2016 wieder angewendet, denn bedeutende Seher sprechen detailliert von Zukunftsszenarien wie soziale Unruhen und Krisen in Europa.

Viele Menschen fühlen sich hilflos, wenn sie sehen, wie sich die Dinge scheinbar unkontrolliert entwickeln. Baba Wanga, Alois Irlmaier und Nostradamus haben für 2016 turbulente Zeiten mit teils verheerenden Folgen vorausgesehen.

Nostradamus Prophezeiungen für 2016

Der große Zukunftssichtige hat für 2016 verschiedene, gewohnt kryptische Prophezeiungen hinterlassen. Nostradamus Deutungen gehen allgemein in die Richtung, dass Weltmächte nicht mehr uneingeschränkt wirken können. Die Prophezeiungen 2016 besagen, dass riskante politische Manöver verheerende Folgen nach sich ziehen. Der Seher erwartet, dass Verbündete des Antichristen in Europa Gräueltaten verüben.

Nostradamus Aufzeichnungen zufolge werden schwere Konflikte im 3.Weltkrieg enden, in einer atomaren Katastrophe ungeahnten Ausmaßes. Im Hinblick auf den Klimawandel spricht Nostradamus in den Prophezeiungen 2016 von bemerkenswerten Planetenkonstellationen, die u.a. Dürren, Orkane und Überschwemmungen auslösen.

Alois Irlmaiers Prophezeiungen für 2016

Auch der Seher Alois Irlmaier machte Angaben über die Vorzeichen zum 3. Weltkrieg. Der große Krieg beginnt im Nahen Osten und bei einer auf dem Balkan stattfindenden Friedenskonferenz soll ein „kleiner schwarzer Mann“ einen hochgestellten Politiker ermorden. Der Nachfolger des Ermordeten erklärt Russland den Krieg, woraufhin die Weltgemeinschaft erzittern wird, da die Russen Westeuropa mit einer gigantischen Armee überfallen.

Alois Irlmaier machte neben den Angaben zum 3. Weltkrieg detaillierte Vorhersagen zur aktuellen Flüchtlings- und Finanzkrise.

Baba Wangas Prophezeiungen für 2016

Baba Wanga (geb. 1911, gest. 1996) war eine einflussreiche bulgarische Hellseherinnen, die den Tod von Lady Diana und den Zerfall der Sowjetunion prophezeite. Zudem sagte sie den Untergang des russischen U-Boots Kursk und den Beginn des 2. Weltkriegs vorher. Spektakulär ist die Baba Wanga Prophezeiung zum Anschlag auf das World Trade Center am 11. September 2001:

Die amerikanischen Zwillinge werden fallen, nachdem sie von stählernen Vögeln angegriffen wurden.

Darüber hinaus sagte sie den Tsunami in Thailand, die Kernschmelze in Japan und die Gründung der terroristischen Organisation „Islamischer Staat“ voraus, die ihren Angaben zufolge „Europa im Jahre 2016 angreifen werde“. Sie prophezeiten einen „großen mohammedanischen Krieg“, der nach „dem arabischen Frühling“ 2010 beginnen und im Jahr 2043 mit der „Bildung des Kalifats“ enden wird.

Syrien wird zu Füßen des Siegers hinstürzen, aber als der Sieger wird sich nicht jener erweisen.

Die Seherin prophezeit in Zuge dieses Krieges, dass sich viele europäische Länder in leere Territorien verwandeln würden.

Baba Wanga, deren Name in Bulgarien soviel wie „Altes Weib“ bedeutet, sagte bereits in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts die Veränderungen des Klimas und das Abschmelzen der Polkappen voraus. Zudem wird ihr die Aussage zugeschrieben, dass in Amerika ein „dunkelhäutiger Präsident gewählt werden wird“ und dass dieser der „44. und letzte Präsident der USA“ sein wird.

Baba Wanga erklärte, dass imaginäre Wesen ihr Botschaften übermitteln, die nicht an Raum und Zeit gebunden sind. Interessant ist zudem die Weissagung, dass die Menschheit erst in 200 Jahren in Kontakt mit Außerirdischen treten kann, die längst unter uns sind und vom dritten Planeten VAMF stammen. Der dritte Planet ist von der Erde aus gesehen der Saturn.

Forscher kamen zu dem Ergebnis, dass die Genauigkeit der Vorhersagen von Baba Wanga bei 85 Prozent läge.

Die Prophezeiungen der Baba Wanga

2016: Europa ist fast menschenleer

2018: Die neue Weltmacht ist China

2023: Eine kleine Veränderung im Orbit der Erde

2025: Europa ist immer noch dünn besiedelt

2028: Entwicklung einer neuen Energiequelle. Die Hungerzeit wird langsam überwunden. Es startet ein bemanntes Raumschiff zum Planeten Venus

2033: Die Polkappen schmelzen

2043: Die Weltwirtschaft blüht auf. Die Muslimen erobern Europa

2046: Es lassen sich beliebige Organe züchten. Der Organaustausch wird langsam zu besten Methode der Heilung

2066: Beim Angriff auf den muslimischen Dom benutzt die USA eine neue Art von Waffe basierend auf dem Klima, heftiger Temperatursturz

2076: Gesellschaft ohne Klassen (Kommunismus)

2100: Eine künstliche Sonne erleuchtet auch die dunkle Seite der Erde

2111: Menschen werden zu Cyborgs (Halbrobotern)

2125: Außerirdische Signale werden abgefangen

2130: Es werden Städte unter Wasser gebaut, aus Vorsicht/Angst vor den Außerirdischen

2154: Tiere werden zu Halbmenschen

2167: Eine neue Religion entsteht

2170: Große Trockenheit

2183: Marskolonie wird nukleare Macht und verlangt Unabhängigkeit von der Erde

2195: Meereskolonien vollständig versorgt mit Wasser und Nahrung

2196: Neue Rasse: Vollständige Mischung aus Asiaten und Europäern

2201: Die thermonuklearen Reaktionen auf der Sonne verlangsamen sich, die Temperatur sinkt

2221: Auf der Suche nach außerirdischem Leben werden die Menschen von etwas Grauenvollem überrascht

2256: Raumschiffe bringen neue Krankheit auf die Erde

2262: Die Orbits der Planeten werden extrem gestört und verändert

2271: Die physischen Konstanten werden nochmals neu berechnet, weil sie verändert sind

2279: Energie wird aus dunkler Materie gewonnen

2288: Zeitreisen, neue Kontakte mit Außerirdischen

2291: Die Sonne kühlt ab und stirbt ab, Versuche, sie neu zu entzünden

2296: Masse-Explosion auf der Sonne. Die Gravitation ändert sich, alte Raumbasen und Satelliten fallen

2299: In Frankreich Partisanenaufstand gegen den Islam

2302: Neue wichtige Gesetze und Mysterien über das Universum sind aufgedeckt

2341: Etwas Grauenvolles aus dem All nähert sich der Erde

2354: Unglück auf eine der Sonnen, die der Mensch erschaffen hat, Dürre

2378: Neue schnell wachsende Rasse

2480: Zusammenstoß der zwei künstlichen Sonnen, die Erde ist im Dunkeln

3005: Krieg auf dem Mars

3010: Kometeneinschlag auf dem Mond. Um die Erde bildet sich ein Gürtel aus Staub und Steinen

3797: Bis zu dieser Zeit wird alles Leben auf der Erde sterben, aber die Menschen werden alles Nötige einsammeln, um in einem neuen Sonnensystem den Neuaufbau zu beginnen.

Es ist verblüffend, wie viele Vorzeichen von Baba Wanga, Nostradamus oder Alois Irlmaier Prophezeiungen sich bereits bewahrheitet haben. Es gibt viele Anzeichen, die für den Wahrheitsgehalt der warnenden Prophezeiungen für den 3. Weltkrieg in 2016 sprechen wie das Pulverfass Nahost oder die klimatischen Veränderungen.

Doch eine Prophezeiung kann nie sicher sein, denn sie ist immer ein Hinweis auf mögliche Szenarien. Sie ist nie endgültig, sondern eine Momentaufnahme für einen bestimmten Zeitpunkt, die zeigt, was passieren kann, wenn wir gewisse Dinge nicht ändern. Letztlich sollte jeder sorgsam mit Weissagungen umgehen. Durch Worte, Gedanken und Handlungen erschaffen sich die Menschen ihre Realität immer wieder neu.

+++ Mit herkömmlicher Werbung alleine, kann der Betrieb von StatusQuo NEWS nicht sichergestellt werden. Sie können jedoch aktiv daran mitwirken StatusQuo NEWS zu erhalten und weiter auszubauen, um den gängigen Mainstream-Medien weitere Marktanteile abzuringen. Wie? Ganz einfach: Spenden Sie einen Betrag ihrer Wahl für unabhängigen Journalismus; Platzieren Sie Ihre Werbung auf StatusQuo NEWS; bestellen Sie Bücher, Hörbücher, DVDs oder Produkte zur Steigerung ihres Wohlbefindens in unserem Partnershop; führen Sie Ihre nächste Amazon-Bestellung über diesen Link aus und empfehlen Sie uns weiter. Vielen Dank. +++

Unterstützen Sie uns

Spendeninformation

Ihre Daten werden verarbeitet. 
Ihre Daten werden verarbeitet. 

Kontoinhaber – StatusQuo NEWS

IBAN – DE33120300001004157119

BIC – BYLADEM100

Kontonummer – 1004157119

BLZ – 12030000

Ihre Daten werden verarbeitet. 
Vielen Dank.
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Bitte korrekte E-Mail angeben
Bitte korrekten Geldbetrag angeben

Empfehlung

Vorheriger ArtikelWirre Aussage: Wird Beate Zschäpe im NSU-Prozess erpresst?
Nächster ArtikelDes Sultans Pressefreiheit: Erdogans Kampf gegen kritische Journalisten in der Türkei
Kommentare

Kommentare

Benachrichtigung
1000

Sortieren:   Neu | Alt | Beliebt
Michael Schlicksupp
16. Dezember 2015 9:45

Naja, es gibt auch das Phänomen der selbsterfüllende Prophezeiungen. Es müssen nur genug menschen im Kollektiv daran glauben, dann manifestiert sich das Gesagte oder Geschriebene. Würden alle Menschen auf dieser Welt an den Weltfrieden glauben, so gäbe es keine Kriege Mord und Totschlag.

10. Dezember 2015 16:07

Bis wann? Bis zum Jahre Dreitausend und darüber hinaus? Großmütterchen, bitte nicht soviel Klosterfrau Melissengeist schlabbern. Ich halte Prophezeiungen für wenig glaubwürdig. Warum? Weil es nur negative gibt. Und das kann in einer Welt, in der es immer ein Gegenpol gibt nicht sein.

10. Dezember 2015 15:31

Kriegt man echt Angst wenn man das hört.

10. Dezember 2015 21:10

Das erinnert mich doch stark an Nostradamus, seine „Prophezeiungen“ reichen auch bis ins 38. Jahrhundert. Und nach aktuellem Stand der Wissenschaft ist das mit unserer Sonne, dass sie so früh stirbt schlicht Nonsens, erst in ca. 500 Mio Jahren fängt es auf der Erde an ungemütlich heiss zu werden und wirklich sterben wird die Sonne erst in ca. 6-7 Mrd. Jahren, wenn sie zu einem weissen Zwerg geworden ist.

10. Dezember 2015 14:44

Ein Zitat von Volker Pispers: „Da sprechen die Kaffeesatzleser mit den Glaskugelbesitzern!“ Hahahaha

10. Dezember 2015 15:13

Hat sie das selbst aufgeschrieben oder noch zu lebzeiten aufschreiben lassen?
Oder erst hinterher. Hörte von einer Nichte…? Ob Geld eine rolle spielt, man weiss es nicht. Ich bin da sehr sehr skeptisch

10. Dezember 2015 16:39

Sie konnte das nicht selbst aufschreiben, weil sie blind war. Ich erinnere mich aber daran, als man ihre Prophezeiung über Syrien in den 90ger Jahren veröffentlichte. Damals hat es mich gewundert, dass sie vorhersagt, dass gerade in einem weltlichen Staat wie Syrien ein Weltkrieg auf religiöser Basis anfangen soll, kam mir total unglaubwürdig vor. Heute leider nicht mehr.

10. Dezember 2015 17:12

Margarita Lambowa , erstaunlich nur, dass dies jetzt veröffentlich wird…..?….doch was uns die Zukunft bringt, möchte ich erst gar nicht wissen, die jetzige Situation macht einen ja schon kirre,,,,, aber, es hat schon immer Prophezeiungen gegeben, die eingetroffen sind…..damit ist das nicht so abwegig….Krieg haben wir schon jetzt, ehrlich…ich habe Angst, was uns 2016 bringen wird…denn es herrscht jetzt schon Soda und Gomorra auf dieser, unseren Welt…man hat keinen Überblick mehr!

Anna Martin
24. Juni 2016 10:10

Es wurde nicht erst jetzt veröffentlicht, Frau Nitsch. Die Prophezeiungen von Baba Vanga waren bereits zu ihren Lebzeiten im osteuropäischen Raum unglaublich bekannt, die Menschen pilgerten nur so zu ihr hin, standen tagelang in der Warteschlange, um sie einmal kurz sprechen zu dürfen. Darüber gibt es auch zahlreiche Aufnahmen / Videos, man muss sich nur damit beschäftigen.
Man kann es glauben oder auch nicht, aber fast jede ihrer Vorhersagen ist eingetroffen.
Sie war so etwas wie eine Heilige, die böse Menschen schon von weitem gespürt hat.
Und zu all den anderen Skeptikern: Sie nahm kein Geld für ihre Vorhersagen, sie lebte in Armut.

14. Dezember 2015 14:30

…langsam steigt in mir die Angst

10. Dezember 2015 15:16

Auch ist es gefährlich sowas zu veröffentlichen…..

Dorian Z.
11. Dezember 2015 2:24

Die „weiteren Prophezeihungen“ glaube ich einfach nicht. Europa soll 2016 fast menschenleer sein? das glaube ich nur wenn ich es sehe. Es ist auch offen, ob sie diese Prophezeihungen wirklich von Gott hat oder nicht: „Matthaeus 7:15 – Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe.“

Jedenfalls hört sich das Ende ihrer Prophezeihungen mehr nach Science-Fiction an, aber man weiß ja nie was in der Zukunft so alles erfunden wird. Ich habe jedenfalls zu 70% meine Zweifel.

Anna Martin
24. Juni 2016 10:26

Dann warten Sie es einfach ab, die Zeit wird Sie eines besseren belehren und Ihre Zweifel ausradieren.
Wenn wir alle bald selbst von hier flüchten müssen, um unser Leben zu retten, dann wird Europa fast menschenleer sein und von den Islamisten besetzt sein.
Sie hat auch vorhergesagt, dass Europa zerfallen wird. Der erste Schritt dafür ist heute durch den Brexit getan!
Weiterhin hatte sie gesagt, dass in Europa nur noch Muslime leben werden, tja…..schauen Sie sich die Entwicklung an und rechnen Sie eins und eins zusammen….

S.Scheffler
12. November 2016 17:52

Der Mensch klaubt fast immer nur das was er auch selbst sieht .Ich bin fest davon überzeugt,das die Vorhersagen der Baba Wanga zutreffen werden !Was hätte diese blinde Frau davon ,lügen zu verbreiten ?Und sie hatte niemals Geld dafür verlangt,das sie diese Vorhersagen macht .Es gibt einfach Dinge die man sich nicht erkären kann,und deswegen gibt es so wenige die an solche Menschen glauben ,die solch eine Fähigkeit besitzen .

10. Dezember 2015 15:00

kann man wirklich Vorraussagungen machen? Unumstößlich? Ich wage es zu bezweifeln.

Anna Martin
24. Juni 2016 10:12

Sie können es nicht, aber sie konnte es.

wpDiscuz
StatusQuo NEWS wurde im März 2015 von Christian Schmidt in Berlin gegründet und hat sich zu einem wichtigem Medium für eine breite Gegenöffentlichkeit zur etablierten Staats- und Konzernpresse entwickelt. StatusQuo NEWS gehört keiner Partei an und begreift sich nicht als "Links/Gutmensch" oder "Rechts/Pack", sondern als Teil einer nach vorn gerichteten Bewegung der Vielfalt. Wir solidarisieren uns mit allen Staaten, Organisationen, Parteien und Gruppierungen, die für eine multi-polare, freie Weltordnung eintreten. StatusQuo NEWS bietet jeden Tag neue Nachrichten und Hintergrundanalysen zu aktuellen Themen, sowie wichtige Grundlageninformationen zum bestehenden Zinsgeldsystem.