Nachdem Anonymous entlarvende Dokumente von Innenministerium, Polizei und BKA und leakte, sperrten nun vermutlich Behörden die Facebookseite der Aktivisten. Justizminister Heiko „Orwell“ Maas hat versprochen, Facebook jetzt mit Denunzianten zu durchseuchen, um jeglicher Kritik am Establishment eine weitere Plattform zu entziehen. So wie es aussieht, hat er Wort gehalten.

Mit Anetta Kahane engagiert der Bundesjustizminister seit neuesten eine ehemalige Mitarbeiterin der DDR-Staatssicherheit. Im Auftrag von Merkel hat die Ex-Stasi-Agentin Kahane nun über 100 Blockwarte angeheuert, die ab sofort, unter dem Deckmantel gegen „Hassbeiträge“ vorgehen zu wollen, unliebsame Kommentare und Beiträge auf Facebook zensieren.

Was ein „Hasskommentar“ oder ein „Hassbeitrag“ ist, wird allerdings nicht durch ein Gesetz definiert, sondern nach freien Ermessen festgelegt, von Maas und seinen willigen Zensur-Schergen. Genau auf diese hat man nun die deutschsprachige Seite Anonymous, mit über 1,8 Millionen Abonnenten – mehr als SPIEGEL ONLINE, FAZ und DIE WELT zusammen – mundtot gemacht.

Die Facebook-Seite von Anonymous kann zwar noch aufgerufen werden, jedoch wurden diverse Beiträge gelöscht und ist es dem Kollektiv nicht mehr möglich, neue, unbequeme Wahrheiten zu publizieren. Der letzte zugängliche Beitrag stammt vom  4. Februar 2016.

Unangenehme Wahrheiten nur für den „internen Dienstgebrauch“

Zur Sperrung der Aktivistenseite auf Facebook kam es nachgewiesenermaßen nicht durch einen sogenannten „Hass-Beitrag, sondern durch eine Verlinkung auf verschiedene interne Dokumente von Innenministerium, Polizei und Bundeskriminalamt, die Anonymous zuvor, über mehrer Tage verteilt, auf VKontake, dem größten sozialen Netzwerk in Europa, veröffentlichte.

Zu der dort publizierten Dokumentensammlung gehören neben diversen Lageberichten „Innere Sicherheit“ des Innenministeriums Nordrhein-Westfalen, auch ein geheimer Bericht des Bundeskriminalamtes „Staatsschutzangelegenheit, Karneval 2016“, sowie ein 20-seitiges Dokument der Polizeiführung mit dem Namen „Polizeiliches Lagebild in Flüchtlingsangelegenheiten“. Die durch Anonymous veröffentlichten Dokumente tragen allesamt den Vermerk „VS – Verschlusssache – nur für den internen Dienstgebrauch“, sind folglich als geheim eingestuft und wären somit niemals an die Öffentlichkeit gelangt. Aus gutem Grund, wie sich zeigt. Denn der Leak birgt politischen Sprengstoff erster Güte und offenbart die Verlogenheit von Politik und Medien, in ihrem ganzen widerlichen Ausmaß.

Das COMPACT-Magazin hatte schon in der Januar-Ausgabe auf die “Diktatur Merkel” aufmerksam gemacht: Aus den etablierten Verlagen und Redaktionen werden immer mehr kritische Stimmen herausgesäubert: Pirincci, Wisnewski, Nikolaus Fest, Matthias Matussek… Das ist die Gleichschaltung der Medien, vollzogen ganz ohne Goebbels. Jetzt geht es dem Internet an den Kragen, wo sich bisher noch Kritik rühren durfte. Was Zuckerberg bei Facebook nie schaffte, nimmt jetzt die IM-Truppe von Kahane in Angriff!! Was jetzt “Anonymous” passiert ist, kann morgen COMPACT, schallundrauch, jungefreiheit, ja selbst die Nachdenkseiten und Telepolis treffen. Leute, merkt Ihr, was passiert? Es geht nicht um “anonymous”, es geht um die letzten Reste unserer Freiheit!

53 Polizeieinsätze pro Notunterkunft

Während Politiker, Medien und Polizeibeamte bei Bürgerversammlungen nicht müde werden, die Unauffälligkeit von Asylunterkünften zu betonen, spricht das von Anonymous veröffentliche „Polizeiliche Lagebild in Flüchtlingsangelegenheiten“ eine andere Sprache und überführt all jene, die diese Behauptungen tagtäglich gebetsmühlenartig wiederholen, der bewussten Lüge. So wurden im Einsatzleitsystem der Kreispolizeibehörden für die 284 Notunterkünfte in Nordrhein-Westfalen im Dezember 2015 unglaubliche 15.067 Polizeieinsätze registriert – das sind im Durchschnitt über 53 Polizeieinsätze pro Notunterkunft.

14.044 rückte die Polizei zum Zwecke von „Schutz, Aufklärung, Präsenz und Kontrolle“ aus und 754 Einsätze in den Notunterkünften wurden von Außen angefordert und hatten folgende Anlässe:

Diebstahl 80, Hilfeersuchen 132, Körperverletzung 55, Randalierer 85, Ruhestörung 12, Schlägerei 19 und Streitigkeiten 73.

Im Bereich verdächtiger Beobachtungen/Personen/Fahrzeuge kam es zu insgesamt 73 Einsätzen. Weitere 225 Einsätze verteilen sich auf diverse Einsatzanlassarten, wie Amtshilfe, Hinweise auf gesuchte Personen, Hausfriedensbruch oder Sachbeschädigung, etc.

Übergriffe auf Sicherheitspersonal

Entgegen gutmenschlicher Realitätsverdrängungsversuchen, räumt Kriminaldirektor Andres, der Verfasser des Dokuments, auch eine steigende Kriminalität, die im direkten Zusammenhang mit der anhaltenden Asyleinwanderung steht, ein:

Die Anzahl der eingeleiteten Ermittlungsverfahren ist absolut betrachtet im Monat Dezember gestiegen, im Verhältnis zu den Flüchtlingszahlen hat sich die Kriminalitätsbelastung zum Vormonat erhöht.

Noch Mitte Dezember 2015 führten angebliche Misshandlungen von Asylanten zu einem Presseaufschrei und Hetzkampagnen gegen das in Erstaufnahmeeinrichtungen eingesetzte Sicherheitspersonal. Tatsächlich sind es jedoch gerade die Sicherheitsdienste, die sich regelmäßigen Übergriffen ausgesetzt sehen. Allein im Dezember 2015 kam es Nordrhein-Westfalen zu 39 Übergriffen durch Asylforderer auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Sicherheitsfirmen, darunter wegen sexueller Belästigung, Beleidigung und Körperverletzung.

Manipulierte Zuwanderungszahlen

Gelogen, dass sich die Balken biegen, wird auch bei den Zuwanderungszahlen. So ist dem von Anonymous veröffentlichen „Polizeiliche Lagebild in Flüchtlingsangelegenheiten“ zu entnehmen, dass die Zuwanderung gegenüber Dezember 2014 eine schwindelerregende Steigerung von 346% (Dezember 2014: 11.467 Flüchtlinge) verzeichnet. Mit Ende des Monats Dezember lag der Gesamtjahreszugang an Asylforderern in Nordrhein-Westfalen bei 331.369 Personen. Im Vergleichszeitraum des Jahres 2014 war lediglich eine Anzahl von 82.318 Flüchtlingen zu verzeichnen – eine Steigerung von 402%.

Auf Seite 5 der „Asylgeschäftsstatistik für den Monat Dezember 2015“ des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge geht hervor, dass in NRW im gesamten Jahr 2015 77.223 Asylanträge gestellt wurden, also lediglich 23,3% der von der Polizei registrierten und untergebrachten 331.369 Zuwanderer. Rechnet man diese Dunkelziffer auf Deutschland hoch – mit 476.649 Anträgen – dann ergibt sich für das Jahr 2015 entgegen offizieller Verlautbarungen eine Gesamtzahl von ca. 2.000.000 Flüchtlingen/Migranten.

Sperrung nach Terrorwarnung

Nur wenige Stunden vor ihrer Sperrung auf Facebook durch deutsche Sicherheitsbehörden veröffentlichte Anonymous ein Dokument mit dem Namen „Staatsschutzangelegenheit, Karneval 2016“ und warnte die Zivilbevölkerung vor Terroranschlägen durch Islamisten in Deutschland. Besonders brisant: Nur wenige Stunden nach der Terrorwarnung durch Anonymous, platze die Nachricht über einen vereitelten Terroranschlag in Berlin in die Welt.

Dass das Publizieren besagter Dokumente der Grund für die Sperrung auf Facebook ist, lässt sich aufgrund eines Screenshots vermuten, den die Gruppe auf VKontakte kurze Zeit später veröffentlichte. Begründet wird die Sperre durch Facebook mit einem Verweis auf die „Gemeinschaftsstandards„. Interessant, denn in diesen findet sich kein einziger Punkt gegen den Anonymous verstoßen haben könnte. Wurde Anonymous den Regierenden doch zu mächtig? Grund zur Annahme dazu gibt es. Die Seite der Aktivisten verfügte zuletzt über eine Reichweite von mehr als 20 Millionen – pro Woche wohlgemerkt.

Konformistenpresse verschweigt Angriff auf Pressefreiheit

Über die Facebookseite von Anonymous und über die dort unverblümt und zynisch, zuweilen auch polemisch, präsentierten Inhalte kann man sicherlich trefflich streiten. Fakt ist, dass sich diese Seite stets für Aufklärung einsetze, den US-Putsch in der Ukraine publik machte, gegen eine eskalierende Russophobie ankämpfte und ein realistisches Bild dessen, was der Westen in Syrien anrichtet, vermittelte.

Die Sperrung der Seite ist nicht nur ein Angriff auf die Pressefreiheit, sondern vor allem ein Angriff auf Demokratie und zwar von denen, die darauf vereidigt wurden, diese im Sinne und zum Wohle des Volkes, zu schützen.

Anstatt die Sperrung zu thematisieren und diese gleichwohl anzuprangern, macht die hiesige Lügenpresse ihrem Namen mal wieder alle Ehre. Es wird vertuscht, verheimlicht und diffamiert. So fragt sich der Kölner Express beispielsweise, ohne auch nur mit einem einzigen Wort auf den Inhalt der hochbrisanten Dokumente einzugehen, ob es bei deutschen Sicherheitsbehörden womöglich einen „rechten Maulwurf“ gibt.

Die Veröffentlichung der Dokumente und das auszugsweise, wahrheitsgetreue zitieren daraus, reicht der Gossenpostille Express bereits aus, um Anonymous Propaganda gegen Migranten zu unterstellen. Ein Armutszeugnis und ein weiterer eindrucksvoller Beleg für die fortgeschrittene geistige Insolvenz des Mainstreams.

Auf der russischen Internetplattform „VK.com“ waren unter einem Profil mit dem Namen „Anonymous“ in den vergangenen Tagen unterschiedliche, als Verschlusssache („Nur für den Dienstgebrauch“) eingestufte Unterlagen publiziert worden. Die Betreiber benutzten die Dokumente, die sich unter anderem mit Kriminalität in Flüchtlingsunterkünften sowie der möglichen Terror-Gefahr zu Karneval beschäftigen, für Propaganda gegen Migranten.

Anonymous auf VKontakte

Die Aktivisten von Anonymous lassen sich durch den heimtückischen Versuch der Zensur selbstverständlich nicht mundtot machen und gehen nun den Weg, den auch Edward Snowdon gegangen ist, zumindest virtuell. So hat sich Anonymous im russischen Netzwerk „VKontakte“, dass auch auf Deutsch genutzt werden kann, eine neue Seite zugelegt und macht unbequeme Wahrheiten, nun unter www.vk.com/anonymous.kollektiv, publik.

Für die 1,8 Millionen Anonymous-Abonnenten gilt es also, wenn nicht bereits geschehen, sich bei VKontakte anzumelden, um auch weiterhin die neuesten Statusbenachrichtigungen der ehemaligen  „Anonymous“-Facebook-Seite zu erhalten. Am 3. Tag nach der Facebook-Zenzurmaßnahme verzeichnet das Kollektiv bereits über 15.000 Abonnenten auf ihrem VKontakte-Profil.

Unterstützen Sie die Arbeit von COMPACT mit einem Abo – hier abschließen
Zuerst erschienenCompact Magazin
AutorKai Homilius
+++ Mit herkömmlicher Werbung alleine, kann der Betrieb von StatusQuo NEWS nicht sichergestellt werden. Sie können jedoch aktiv daran mitwirken StatusQuo NEWS zu erhalten und weiter auszubauen, um den gängigen Mainstream-Medien weitere Marktanteile abzuringen. Wie? Ganz einfach: Spenden Sie einen Betrag ihrer Wahl für unabhängigen Journalismus; Platzieren Sie Ihre Werbung auf StatusQuo NEWS; bestellen Sie Bücher, Hörbücher, DVDs oder Produkte zur Steigerung ihres Wohlbefindens in unserem Partnershop; führen Sie Ihre nächste Amazon-Bestellung über diesen Link aus und empfehlen Sie uns weiter. Vielen Dank. +++

Unterstützen Sie uns

Spendeninformation

Ihre Daten werden verarbeitet. 
Ihre Daten werden verarbeitet. 

Kontoinhaber – StatusQuo NEWS

IBAN – DE33120300001004157119

BIC – BYLADEM100

Kontonummer – 1004157119

BLZ – 12030000

Ihre Daten werden verarbeitet. 
Vielen Dank.
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Bitte korrekte E-Mail angeben
Bitte korrekten Geldbetrag angeben

Empfehlung

Vorheriger ArtikelHeiko Maas verbittet sich Zweifel an „Legitimität und Legalität“ der Flüchtlingspolitik
Nächster ArtikelEvelyn Beatrice Hall: „Ich bin nicht einverstanden mit dem, was du sagst, aber ich werde bis zum Tode dein Recht verteidigen, es zu sagen.“
Kommentare
Das ist wirklich der Hammer! 1,8 Millionen User sagen "Daumen hoch" auf der Facebook-Seite von Anonymous. Die unbequeme Nachrichten-Seite hat damit so viele Likes, wie das selbsternannte publizistische "Flaggschiff" BILD. Nun kann das Kollektiv, höchstwahrscheinlich auf Anordnung der neuen Facebook-Taskforce von Heiko "Orwell" Maas und Anette "IM Victoria" Kahane, keine neuen Beiträge mehr verfassen. Den Ausmaß dieses Skandals kann man sich ggf. besser verdeutlichen, wenn man sich vorstellt, dass ab morgen SPIEGEL ONLINE, FAZ und DIE WELT (zusammen ebenfalls ca. 1,8 Mio. Likes) abgeschaltet werden. Das ist vermutlich der größte Anschlag auf die Pressefreiheit seit bestehen der BRD!

221 Kommentare

  1. Hast Du Dir mal die „Posts“ von diesem Herrn Anonymous angesehen? Diese Seite war keine „deutsche Dependance oder Vertretung“ sondern es handelte sich um einen extrem hetzenden. russlandfreundlichen (was ja eigentlich nicht schlecht ist) Ostdeutschen, der mit Beleidigungen und offener Hetze bei Facebook nicht gespart hat. Einige alternativ-informierende Posts wurden in letzter Zeit von überwiegend Anti-Flüchtlings-, Anti-Islamisch-, und damit menschenverachtender Hetze abgelöst.
    Bevor Du also ein Vorgehen gegen Hetze und Aufruf, sowie Anleitung zur Gewalt (es wurde auch eine Auswahl von waffenscheinfreien Schuss-, Hieb-, und Stichwaffen präsentiert), kritisierst, solltest Du Dir Gedanken über die Verhältnismässigkeit der Aktion machen, die ich in diesem Fall für gegeben erachte.

    • Dass es gut ist, dass zumindest versucht wird, die rechte Kacke von feigen Arschlöchern einzudämmen. Diese Seiten haben ungefähr soviel mit Anonymous zu tun, wie eine Kuh mit dem Fahrradfahren. Aber das erkennt man nur, wenn man keine Weichbirne ist. Das ist Status Quo.

  2. Noch einer der ned rafft, dass die FB-Seite „Anonymous Kollektiv“ aber mal so gar nichts mit Anonymous zu tun hat! Und den Rotz aus FB zu verbannen ist keine Zensur, sondern eine Befreiung!

    • Leider ist es in der heutigen zeit chic, den Mainstream medien von merkel und co, sowie ard und zdf zu folgen. Alles andere wäre ja rechts und vom pack und gehört ja verbannt. Ironie off

    • Noch einer der nicht rafft das Anonymous jeder sein kann wie es der verdammte Name nunmal sagt…also laber nicht das sie nichts damit zu tun haben… aber unparteiisch sind sie jedenfalls nicht… ich mag ein paar Sachen und ein paar Sachen sind hart an der Grenze… aber nochmal…anonymous kann jeder sein…

    • die befreiung von bullshit der sich als ehrlich ernst und seriös erachtet … der postillion , ist wenigstens selbst erklärend da genügt ein blick ins lexikon , zu kompakt steht dort folgendes: 1.
      fest gefügt.
      „Das alte Haus verfügt über ein äußerst kompaktes Mauerwerk.“
      2.
      so, dass etwas, besonders ein Gerät, alle Leistungsmerkmale seiner Klasse erfüllt, aber in der physischen Ausdehnung kleiner ist als vergleichbare Objekte.
      „Das neue Modell ist noch kompakter als sein Vorgänger, bietet aber mehr Funktionen.“ und wieviele von den likes gefakt waren , ach argumente argumente … aber das die anonymus.kollektivseite weg is , ist ein gewinn …. jou die gut gläubigen patrioten auf der rechten seite , naive dumme leute , … auf links und rechts gibts scheisse ganz klar , aber das sich auf der seite von jürgen elsässer compact äh anonymus massgeblich nur rechte idioten bewegen ist schwer zu übersehen …. also das dieses einseitige ding weg is is kein verlust und mir is auch klar das die propangande irgendwo anderst weitergetrieben wird , den mit aufklärung hat die scheisse sichern ncihts zu tun …

  3. Es wird noch „schöner“ kommen, die freie Meinungsäußerung wird sicherlich immer mehr eingeschränkt, unbequeme Kritiker werden nach und nach verschwinden. Wer die Macht hat, hat eben auch das Sagen. Unser Land wird sich verändern und die Deutschen lassen es zu, warten auf was auch immer.

    • Stiewen Schasta Lern erst mal deutsch wie billig und erbärmlich, lern du Esel erst mal fünf Sprachen, in deine Fall lern mal erst eine zweite Sprache. Esel

    • Wie soll er Deutsch lernen? Wenn er nicht lesen, verstehen oder denken kann? Diese Weichbirnen hier glauben doch allen Ernstes, dass diese Seiten hier irgendwas mit Anonymous zu tun haben. Und kommen sich auch noch vor wie Volksbefreier. Dumm wie Stroh unterstützen sie Diebesgesindel dabei, wie es Lügen verbreitet und von Lügenpresse und und Zensur spricht.
      Wie soll man solchen Leuten helfen? Für die ist es besser, sie im Dunkeln zu lassen.

    • Schade nur, dass es sich dabei nicht um Anonymous handelt, sondern um eine rechtsesoterische Verschwörungsseite. Anonymous dürfte das ziemlich egal sein oder sogar gefallen.

  4. Willkommen zurück im Dritten Reich. Nach Gestapo-Einsätzen, freislerischen Urteilen nun die Zensur nach Maas. Merkel und Co. regieten diktatorisch, man wird bespitzelt und ausgehorcht und nach Strich und Maas betrogen.

    • Naja im dritten Reich sind meines Wissens nach keine Publikationen von verkackten Nazis gesperrt worden. Die mussten sich damals auch nicht hinter der Maske einer Freiheitsbewegung verstecken, wie es die Kackeimer von Compact machen, indem sie sich kurzerhand Anonymous Compact nennen. Feige Ärsche mit verquirlter Scheisse im Hirn. Sonst nix.
      Pressefreiheit – Dass ich net lach. Volksverhetzer, Vernaderer, Feinde von Freigeist und Kultur und Dreckspatzen, die ihr eigenes Wohnzimmer vollkacken wurde ihr Spielplatz weggenommen.

    • Werter Herr Schrottner, wenn ich bis gerade überlegt hatte, ob ich diese Seite liken sollte, haben gerade Sie mir die Entscheidung abgenommen.
      Durch ihre verbalen Ergüsse, gleichzusetzen mit Antifa, ist mir mein Entschluss sehr leicht gefallen.

    • Geschätzte Frau Kämper, dann denke ich doch, dass ich diese Woche schon Einiges an Gutem bewirkt habe. Ich hoffe doch, ich habe mich klar genug ausgedrückt und sie liken diese Seite aus den richtigen Gründen nicht. Bloße Antipathie meiner Person gegenüber wäre nicht der richtige Grund, eine rechtsradikale Gruppierung von Feiglingen, die sich Anonymous Compact oder auch Status Irgendwie nennt, nicht zu liken.
      Sie sollten einfach dagegen sein, dass rechtes Gesindel sich auf diese Weise in den Köpfen der Menschen einnisten kann.

    • Herr Morgenstern, dies ist auch sonst nicht meine Art, das wollen Sie mir bitte glauben. Aber ich habe auch einmal gelernt, dass man Menschen in einem Gespräch dort abholen soll, wo sie sich befinden. Und jetzt erklären Sie mir bitte, wie erreicht man Menschen, die jegliche Art von Menschlichkeit, Vernunft, jeden Funken Achtung für andere Menschen und jeden Respekt gegenüber ihren gewählten Volksvertretern sowie Exekutive und Judikative irgendwo abgegeben haben, um in Hass-Orgien aufzugehen? Dies alles, um hohe Werte, die sich diese Gesellschaft mühsam erworben hat, zu demontieren.
      Ich weiß, dass ich mich dabei auf keinem schönen Weg befinde. Aber leider befürchte ich, dass man solche Menschen nicht anders erreichen kann.

    • Nachdenklich macht mich die Ausbildung und Teilnahme ,der Merkel, zu DDR Zeiten. Die damaligen Herrschenden, haben ja auch nur EINE Meinung gelten lassen! !!! Und die Zulassung zum Studium, war nachgewiesen, vom Wohlverhalten zur Diktatur des Proletariats ,abhängig! Nicht war Frau Doktor? Und das präget nun mal.!!!

  5. es hat mit der Hacker Gruppe nichts zu tun. die Anonymos FB Seite die seit geraume Zeit eher mit Rassismus aufgefallen ist,ist kein Großer Verlust. sie zu sperren finde ich auch nicht gut und nicht ziel führend.

    • Richtig, man sollte diese Populisten bekämpfen, indem man ihrer Falschmeldungen enttarnt, nicht indem man sie sperrt. Auf diese Weise macht man sie zu „Opfern“ und etwas Verbotenes wird umso reizvoller.

    • Najo. Aber der Staat hat schon auch die Aufgabe einzuschreiten, wenn es um die Verbreitung von rechtsradikalem Gedankengut geht, denke ich. Zensur ist das keine mehr. Das ist so, also ob man Gehirnamputierten automatische Waffen abnimmt. Die waren ganz schön heftig drauf da. Und ich glaube kaum, dass es da bei der Schließung von Seiten bleibt. Da werden ein paar Heinis hoffentlich mal ein paar Monate im Straflager mit Steineklopfen verbringen.

  6. Ja , die Wahrheit und eigentlich das Recht der Meinungsäußerung tut einigen Leute und Politiker weh . Am liebsten wäre denen ein willenloses und mundtodes Volk . Aber die haben immer noch nicht begriffen , daß dieses Zeitalter vorbei ist .

  7. Ihr bescheuerten …… Menschen Merkel ich kann es nicht mehr hören. Frage: Gab es einen Deutschen Grenzschutz nach 1990, wie vorher 40 Jahre lang? Wer meint ihr denn, kann hier irgendeine Grenze schließen? Ihr? Die Bundesregierung?Der Kanzler/in ? Der Zoll? Die Bundespolizei? Antwort: Niemand, da die Alliierten zuständig sind. Und warum? Weil Ihr euch alle nicht bewegt. Deswegen. 1914 nicht 1918 nicht 1933 nicht 1949 nicht 1990 nicht. Heute nicht. Deswegen. Blubbernde Dummbeutel nur auf den eigenen Vorteil aus. Dem endgültigen Untergang geweiht. Frauen, Kinder, Alte, Behinderte die schwächsten der Gesellschaft werden die ersten sein, bevor das Sozialsystem kollabiert.

  8. Eine nicht mehr legale Regierung versucht mit Gewalt die Wahrheit vor der Bevölkerung zu verheimlichen. Das ist der nächste Verstoß gegen das Gesetz. Diese Regierung arbeitet mit Gestapo und Stasi Methoden, um im widerrechtlichen Amt zu bleiben. Die Meinungsfreiheit wird jetzt vollends abgeschafft um weiter gegen das eigene Volk zu regieren ! Die Diktatur schreitet vorwärts, da sonst die Felle davonschwimmen. Deshalb gibt es in Deutschland auch keine Volksabstimmung, da diese Regierung der Unverschämtheit und Arroganz schon längst Geschichte wäre. Es wird zum Bürgerkrieg kommen, dann Gnade euch da oben Gott. Eure Zeit wird auch kommen und dann möchte ich nicht in eurer Haut als Volksverräter stecken. Man sollte nie jemand was mit Gewalt aufzwingen. Das ist meistens der Anfang vom Ende!!!

  9. Egal ob das die „Echten“ oder die „Falschen“ waren….. es ist und bleibt ein Angriff auf die Pressefreiheit.Und das ist ein Unding.Egal ob Rechte oder Linke egal ob ihr Liberale oder Grüne oder schwarze Ansichten habt dadurch haben wir alle ein Stück Freiheit verloren.Und die die sich freuen denen sei gesagt wehret den Anfängen denn auch dummes Wahlvieh wird geschlachtet.

    • Was macht euch so sicher, dass der Betreiber das nicht geplant hat? Er hat die letzten Tage alles in diese Richtung vorbvereitet. Oben nen post mit Info zu vk gepostet. Compact (die Anonymous bezahlen bzw. Mario Rönsch) hat als aller erstes irgendwas von Sperre gefaselt, konnte das aber nicht belegen (wie so oft). Auf vk ist auch Stille. Die richtigen Anons haben da so ein paar Infos ;)

    • „Angriff auf die Pressefreiheit.“ haha Voll der niedliche Versuch jetzt damit seine Wut zu rechtfertigen. Facebook ist ein privates Unternehmen und hat Richtlinien. :D

    • Der Wortlaut ist nahezu identisch mit Compact-Online auch wieder nur dumme Erfüllungsgehilfen der rechten. Anonymous.Kollektiv hat z.Z. keinen Admin kann deshalb nichts mehr neues rein stellen. Und ist die einzige mit 1.8 Millionen likes…

  10. Merkt ihr es nicht? Wir sind längst im Bürgerkrieg! Die Regierung hat keine Unterstützung mehr und tritt Demokratie und freie Meinungsäußerung mit den Füßen. Im Zweifelsfall ist jeder nationalistisch und kritisch eingestellte Deutsche sowieso gleich ein Nazi. Wer nicht gegen Putin und wer nicht für Multikulti ist gerät in den Verdacht ein Staatsfeind zu sein! Jetzt werden wir doch mal sehen wer da am Ende die Mehrheit hat. Der Bürgerkrieg muss keine Waffen haben aber er wird irgendwann einen Sieger hervorbringen und Deutschland wird nicht mehr das gleiche Land sein!

  11. Glaubt heute wirklich noch jemand wir hätten seit 1949 jemals Pressefreiheit gehabt? Im Staatsvertrag und der Verfassung ist verankert, dass die Alliierten die Medienhoheit haben, wovon die USA heute noch Gebrauch macht. Unsere Regierungen haben nur die Freiheit, Verstöße gegen die Pressefreiheit in anderen Staaten anzuprangern und unsere unfreien Journalisten machen auch noch eifrig mit…..

    • Jo – und hat noch immer nix mit Anonymous zu tun. Sind nur feige rechte Weichbirnen, die ihr eigenes Wohnzimmer vollkacken und dann sagen, es waren die anderen. Und dabei setzen sie auch noch eine Maske auf, die nicht ihnen gehört. Feiges Diebesgesindel, charakterlos, schwach – Der typische braune Dünnschiss eben.

  12. Mindestens eine Million der Likes hat man von seiner eigenen Likedealerfirma. Was die Zensur betrifft, so war sie nirgends schlimmer als auf der Seite selbst. Mit ihrer bekloppten Hetze haben sie gegen die Gemeinschaftsstandarts verstoßen. Nix Orwell hier, ein Brandstifter weniger und somit ein Grund zum Feiern.

  13. Liebe Gemeinde! Versucht doch mal logisch zu denken, auch wenns vielleicht weh tut… Sollte die Seite wirklich wegen ihrer Kommentare von der Regierung verfolgt werden… warum ist sie dann noch erreichbar und ebenso einige der selektierten „Wahrheiten“ die sie verbreitet haben? Warum ist ein Jürgen (ich mache mir die Welt wie sie mir gefällt) Elsässer mit seinem Magazin noch immer online wo von ihm doch die meisten Artikel stammen auf dort verlinkt wurden?

    • Jo und vielleicht wurde das auch abgedreht, weil sich hier rechtsextremes Gesindel hinter der Maske von Anonymous versteckt und das deutsche Wohnzimmer vollscheisst. Aber dann kann man die Unruhen im Land wieder auf andere schieben. Diese feigen hirnlosen Bastarde. Das ist Status Quo.

    • Tzja Michael. Das Problem ist nur, dass man ihm die Lügen tausendmal nachgewiesen hat, die Leute ihm aber trotzdem glauben. Weil die ach so aufgeklärten Bürger keinen Schimmer von der Macht des INTERWEBS und dessen Manipulationspotenzial haben. Hinzu kommt, dass Mario Rönsch (also der AK-Betreiber) riguros Leute sperrt, die über genau diese Manipulation und Lügen in den Kommentaren aufklären. Das ist wie ein isoliertes Reagenzglas. Da kommen nur die Bakterien rein, die gestattet sind. Auf dieser Seite sind die Follower komplett vor Kritik abgeschottet. Die haben überhaupt keine Chance, die Wahrheit zu erfahren. Ich mein, macht ja Sinn. Mario wird von Compact bezahlt (und war auch schon mal Talkgast bei denen) und macht dafür schön Werbung für Compactabos. Der will nicht, dass seine Geldquelle versiegt.

      Edit: mehr zu Lügen und Manipulation hier: We Watch Fake Anonymous

      Ach, und das ist der Admin :D
      https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DzD0J1UhgHJ8&h=6AQHD3QBm

  14. Und wo sollen sich jetzt die ganzen Leute, die zu faul sind ihre Meinung aus mindestens zwei Quellen zu bilden ihre Infos her holen? Presse geht ja nicht, weil die nur Infos liefern, die entweder die vorgefasste Ansicht nicht bereits in der Überschrift bestätigen oder einfach nicht in der Lage sind komplexe Zusammenhänge wie z.B. den Arabischen Frühling auf 10 Zeilen zu erklären. Ohne die Vorgaben eines ausdrücklich regierungsunabhängigen Sammelpools für Beiträge von pi-news müsste man das Internet doch tatsächlich wieder als Informationsmedium statt als Beifall klatschenden Spiegel nutzen. Zum Glück wirds da bald irgendwo eine Alternative geben, puh, Schwein gehabt.

    • Wenn ihr ernsthaft glaubt, dass diese gesperrten Seiten auch nur irgendwas mit Anonymous zu tun haben? Allerdings muss man dann schon hirntot sein.
      Die Leute von Anonymous Compact nutzen diese Maske, damit sie ihre extrem rechte Gesinnung hinter irgendwas verstecken können. Das sind Verhetzer und Vernaderer – sonst nix. Und das Gesindel ist einfach zu feige dazu, das in eigenem Namen zu tun. Wieder braucht man jemand, der schuld an allem ist. Weder die Bundesregierung noch sonst jemand wäre in der Lage, Anonymous stillzulegen. Und niemand von der Regierung oder Staatspolizei glaubt hier an eine Beteiligung von Anonymous.

    • Eben. Die Anons juckt das nicht, was der Kerl verbreitet. Er is nur einer dieser kleinen Reichsbürger ders im Leben verkackt hat und jetzt Stunk macht. Erkennt Deutschland nich an, mahnt aber jeden ab, der seinen Namen im Zusammenhang mit AK nennt. Verwendet also sehr wohl das deutsche Rechtssystem. MARIO RÖNSCH MARIO RÖNSCH MARIO RÖNSCH

      Edit: Da isse die kleine Nazinudel :D
      https://www.youtube.com/watch?v=zD0J1UhgHJ8

      Oder hier:
      http://anonymouskollektiv.tumblr.com/

  15. Und nun? Was geschieht jetzt?Immer noch wird nur auf diesen Seiten protestiert!Wann ist denn endlich die Grenze erreicht, bzw. überschritten, an der wir Uns gemeinsam gegen diese Diktatur erheben? Was muss noch unter geheuchelten Deckmänteln der Fürsorge um Uns, angeordnet werden, um ein“aufstehen“ der letzten “Deutschen “ bewirken zu können? Gegen die Regierung, gegen diese mittlerweile Himmel schreiende Ungerechtigkeit! Nur Gemeinsam sind wir stark!

    • Wenn Sie blöd sind, sollten Sie sich unbedingt erheben ja. Allerdings nur wenn Sie richtig blöd sind. Das nämlich ist die Vorraussetzung dafür, dass Sie diesen Mumpitz glauben. Anonymous Compact ähm Compact usw. haben soviel mit Anonymous zu tun wie eine Kuh mit dem Fahrradfahren. Das weiß man übrigens auch seitens der deutschen Behörden. Die haben diese Seiten maximal deshalb gesperrt, weil sich hier rechtes Gesindel hinter der Maske von Anonymous versteckt und das deutsche Wohnzimmer ordentlich vollscheisst. Und das nur, um dann sagen zu können, das waren ja die anderen. Feige und pervers ganz einfach. Das ist der Status Quo.

  16. Sittenlehre

    Im „System der Sittenlehre nach den Prinzipien der Wissenschaftslehre“ von 1798 geht Fichte davon aus, dass das Selbstbewusstsein des absoluten Ichs nur sein kann unter der Bedingung des Bewusstseins des Sittengesetzes. Hierbei ist sich das Ich des Sittengesetzes niemals in abstracto bekannt, sondern „immer in Form konkreter Aufgaben und Pflichten der Welt“.

    Das Ich kann sich nur eine Tätigkeit zuschreiben, wenn diese mit der kausalen Wirklichkeit einer ihm unabhängigen Welt verbunden ist. Dies wiederum ist nur möglich, wenn es sich einen Körper zuschreibt. Da dieser Körper Teil der Welt ist, unterliegt er auch den Naturtrieben.

    Das Sittengesetz untersucht nun die Bedingungen der Manifestation eines zugleich verkörperten und von Naturtrieben beherrschten Ich.

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10205909591163777&set=p.10205909591163777&type=3

  17. Oh nein, eine Hetz-Nazi-Seite wurde eingestellt, die zu 90% aus gekauften Likes bestand… Oh Schreck, oh Schreck! Sperrt eure Kinder ein! Die Lügenpresse-Anprangerer sind erneut mit einer Lüge in der Presse aufgeflogen. Das is‘ Karma, Biatch.

    • also zum einen werden dort sehr viele wichtige sachverhalte dargestellt die unsere „presse“ nicht veröffentlicht. zum anderen wird dort nicht nur nazi-hetze betrieben (auch wenn das zum teil nicht von der hand zu weisen ist). aber unter die o. g. meldung ein „das is karma, biatch“ zu setzen zeigt wie entweder arrogant oder oder völlig irgnorant jemand ist…

  18. Eben nicht. Schon die Überschriften und das gezielte Herauspicken einzelner Vorfälle und das Weglassen anderer oder bestimmter Details werfen ein äußerst subjektives Licht, z.B. auf die zu uns kommenden Geflüchteten. Das polarisiert Menschen und schürt in einen unreflektierten sogar Hass, der in Gewalt gegen das Leben anderer umschlägt.

  19. Immer noch sehr gut !!!! Tatsachen gehören unverfälscht ans Licht gebracht so wie es sich gehört. Vertuschen, anders berichten zum Wohle der Politik ist nicht erwünscht. Demokratie besagt was anderes. Und wir sind an dem Desaster nicht schuld.

  20. Vera-Carelli Fratelli du hast schon recht in bezug auf „unverfälscht“ und „weglassen“. allerdings sagen die jungs/mädels selbst – wie auch RT – das sie eine politische meinung vertreten (die des „imperialistischen westens“ wird ja schon breit durch die öffentlich „rechtlichen“ vertreten). ok jede meinung teile ich auch nicht von denen. es ist aber meiner meinung nach wichtig alle seiten zu hören. und es ist nicht so das dort nur faschistische propaganda betrieben wurde.

  21. Das ist richtig, aber dass das eine subjektive Weltsicht ist, kommunizieren sie nicht explizit. Sie stellen ihre Beiträge als Nachrichten dar und nicht als die Polemiken, die sie sind. Damit vermitteln sie den Eindruck der Objektivität und im Endeffekt nehmen viele Leser das als bare Münze. Wenn es nur subjektive Ansichten sind, sollte man diese in einem Blog veröffentlichen oder zumindest kenntlich machen, aber genau das zu verschleiern und Menschen zu polarisieren, scheint das offene Ziel zu sein.

  22. Eben Gewalt, Raub, Vergewaltigen , Grabchen, Zerstören, uvm das ist das Gesicht angeblich Geflüchteter vor Gewalt, Krieg usw.
    Genügend Bespiele gibt es in Europa wo sich die sogenannten Flüchtlinge aufführen ….ganze Stadtviertel beherrschen. Köln Silvester , Paris ,London, Madrid uvm. für dich io. Pech gehabt zur falschen Zeit am falschen Ort oder wie??????
    Für sowas gibt es kein ja …..wir können nicht der ganzen Welt helfen.!!!!

  23. es werden schon einige meinungen kundgetan. aber viele dieser meinungen sind belegbarer als die „meinung“ unserer presse (das einzige argument dort ist „könnte“, „mutmaßlich“ und co. – was noch weniger konkret ist – nur mit dem unterschied das der schmarrn nicht zensiert, sondern auch noch durch GEZ finanziert wird…!)

  24. das problem ist an der stelle das ihr (denke ich) alle in eine richtung denkt – nur auf andere weise. das problem liegt aber weder in flüchtlingen noch in seiten wie annonymus. das problem liegt in der politik (wobei das was merkel und brüssel veranstalten nichts mehr mit politik zu tun hat…). was soll die frage um das symptom flüchtlinge – wo sind denn die vorschläge zur bekämpfung der ursachen des ganzen leides? die menschen kommen aus ländern die mal wohlstand und wirtschaftliche stärke besaßen? und wo ist das hin? zerbombt! und womit? ahh made in USA Germany und co. …

  25. Rico Voigt habe ich gesagt, man solle etwas verschleiern? Unwahrheit heißt auch, einseitige Wahrheiten zu bereichten und eine andere Seite wegzulassen. Oder glaubst du ernsthaft, dass vom Greis bis zum Säugling nur Mörder, Terroristen und das pure Böse zu uns kommt?
    Die einseitige Berichterstattung scheint bei dir schon gefruchtet zu haben, wenn du nur ihnen Gewalt, Raub etc andichtest. Die begehen wahrscheinlich im Mittel die gleichen Straftaten (die übrigens kulturell bedingt sind: Vergewaltigungen in Indien, Raub in Japan!?) wie wir, nur eben hier, aber es gibt eben auch Deutsche, die im Ausland rauben, vergewaltigen und gewalttätig werden. Es ist egal, wer eine Straftat begeht, aus ihr kann man nicht auf seine Nationalität, sondern höchstens auf seinen oder ihren Charakter schließen. Alles andere sind Märchen.

  26. Rico Voigt mal ehrlich: was war mit osama bin laden? erschossen – im ernst? und dann kurze zeit später im meer versenkt? den mann, der mein ganzes land auf den kopf gestellt und tausende von menschen getötet „haben SOLL“ – ich hätte versucht den lebend in die finger zu bekommen. madrid? paris? wo sind denn die zeugenaussagen? huch – alle tot. schon praktisch. also werden wir es wohl – wie immer – bei einem „mutmaßlichen“ terroristischen anschlag belassen müssen. ganz ehrlich glaub was du willst. wenn du damit besser leben kannst.

  27. Du ob irgendwo Krieg ist was geht uns das an….? Wer macht die Rüstungsverträge….das Volk sicher nicht……also bin ich nicht schuldig für einen Krieg in dieser Welt! !!! Und nochmal ob nun Alte Junge o. wer auch immer flieht so kommen aus sicheren Herkunftsland -Griechenland. Das zweite ist das sich durch Merkels Aussage ihr könnt ungehindert einreisen. …ein unaufhaltsame Strom in Gang gesetzt hat . Denen kommt es so vor als könne man ohne Pass Papiere in Europa wandern gehen. Und das ist falsch. Du siehst was jetzt immer noch abgeht dieser Strom von Menschen hört nicht auf und weißt was sie sagen Merkel hat sie eingeladen !!!! Geht’s noch ??? Ganz Europa ist durch Merkel gespalten niemand will diese noch 100.000 Flüchtlinge haben….!!!!

  28. Jörg Legion glaube du hast sicher CAI Quellen gerne lese ich die mir durch . Es geht um die die im Frieden dort ihren abend verbringen wollten …..und nun Tod sind ….dafür gibt es keine Entschuldigung egal wer dahinter steckt.

  29. Endlich ist dieser armselige Pseudo-Journalismus da wo er hingehört, in der Tonne. Von wegen „Anonymous“, dreister Labelklau um für Elsässer, Pegida und sonstigen verwandten Schimmel unter beliebter Flagge Stimmung zu machen. Und da ist es sehr wohl entscheident, ob „echt“ oder „falsch“, Pegida nennt sich ja auch „antifaschistisch“.

  30. Bravo kann ich nur sagen! Diese Seite hat absolut nichts mit Anonymus zu tun, sondern ist ein reiner Pegida-Ableger. Wer die Ziele von Anonymus kennt, der weiß das. Wem das nocht nicht klar ist, der kann bei Youtube sich gerne mal das Video von den realen Anonymus angucken, die vor dieser Seite warnen.
    Anonymus bei Facebook ist ein Widerspruch in sich!

  31. Kein Wunder! Standen ja auch nur rechte Kacklappen dahinter, die nix anderes drauf haben, als Namensklau zu begehen und hinter einer wahren Maske versteckt zu agieren. Schwaches Pack.

  32. Die haben halt eine breite Masse erreicht., und das gefällt denen nicht:) kann ja nicht sein das die alles aufklären ??

    So ein Staat da kann man nur noch auswandern nur wohin ,? Mn kommt fast nirgends rein ohne Visum oder Cash, außer in Deutschland wir nehmen jeden und die bekommen dann noch alles ?ideal ?

Kommentieren Sie den Artikel

StatusQuo NEWS wurde im März 2015 von Christian Schmidt in Berlin gegründet und hat sich zu einem wichtigem Medium für eine breite Gegenöffentlichkeit zur etablierten Staats- und Konzernpresse entwickelt. StatusQuo NEWS gehört keiner Partei an und begreift sich nicht als "Links/Gutmensch" oder "Rechts/Pack", sondern als Teil einer nach vorn gerichteten Bewegung der Vielfalt. Wir solidarisieren uns mit allen Staaten, Organisationen, Parteien und Gruppierungen, die für eine multi-polare, freie Weltordnung eintreten. StatusQuo NEWS bietet jeden Tag neue Nachrichten und Hintergrundanalysen zu aktuellen Themen, sowie wichtige Grundlageninformationen zum bestehenden Zinsgeldsystem.